Yom Teruah / Posaunenfest

Yom Teruah oder auch das Posaunenfest eröffnet die Herbstfeste. Es findet am ersten Tag des siebten Monats statt.
Prophetisch beinhaltet es die Wiederkunft Yeshuas. Es wird am ersten Tag des siebten Monats gefeiert (3. Mose. 23. 24-25).

Da zu jedem Neumond (Neumond = Monatsbeginn) das Shofar geblasen wird (Psalm 81.4), wird am ersten Tag des siebten Monats das siebte Shofar des Jahres geblasen. Das siebte Shofar steht prophetisch für die Wiederkunft des Messias (Offenbarung 11.15, 1.Korinther 15.52, 1. Thessalocher 4.16).

Weitere Details zu diesem Fest erklärt Seve Okunola im folgenden Video.

 

 

Eine Antwort auf „Yom Teruah / Posaunenfest“

  1. Schalom Schabbat,
    es wäre schön, wenn ihr mehr über Yom Teruah geschrieben hättet. Zum Beispiel hätte ich sehr gerne gewußt, wie man denn Yom Teruah feiert? – Oder wo ich mitfeiern kann. Denn ich selber sehne mich nach Gemeinschaft, die ich mit anderen Hebräern teilen darf, nach Austausch und Lehre. Und genau das, kommt meiner Ansicht nach, zu kurz.
    Es grüßt Euch aus Dörpen im Emsland in Yahschuas Liebe
    Michael Makohm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.